Aktionstag der Wirtschaft 2017

Spielmöglichkeit für eine Flüchtlingsunterkunft

Am Freitag, den 15. September 2017 veranstaltete der Wirtschaftskreis Erkrath zum 5. Mal den Aktionstag der Wirtschaft unter dem Motto "Starke Gemeinschaft Erkrath". Hierbei wurden an einem Tag konzentriert Projekte für soziale Einrichtungen umgesetzt, die ansonsten nicht realisiert werden könnten. Erkrather Unternehmen stellten dazu Mitarbeiter, Know-How und Sachmittel bereit. In diesem Jahr waren insgesamt 50 Unternehmen bei 46 Projekten aktiv.

  • 19 September
  • 386 Besucher

Die Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Pecher wollten diesmal den Kinder von Flüchtlingsfamilien im Flüchtlingsheim am Römerweg einen alten, verrotteten Sandkasten ersetzen und dort einen farblichen Akzentpunkt auf dem Freigelände schaffen, der zum Treffen und Spielen einlädt. Dazu wurde eine neue Sandkasteneinfassung in Form einer Schlange geplant, die mit bunten Mosaiksteinen belegt werden sollte. Die Idee war relativ schnell geboren, die Umsetzung gestaltete sich dann aber doch etwas aufwändiger. So war es z. B. gar nicht so einfach, geeignete bunte Mosaiksteine zu finden, die den Anforderungen eines solchen Projektes gerecht werden. Natürlich lässt sich eine solche Idee auch nicht an einem Tag realisieren. Deshalb wurde bereits Wochen vor dem eigentlichen Aktionstag mit den vorbereitenden Arbeiten (Abriss des alten Sandkastens, Modellierung der neuen Schlangeneinfassung) begonnen und auch die ersten Mosaikarbeiten wurden bereits durchgeführt. Am Aktionstag selbst wurde mit dann das Mosaik fertiggestellt und wir sagen voller Stolz: Das Werk kann sich sehen lassen.

Für alle Beteiligten waren der Tag und die gemeinsame Arbeit - auch im Vorfeld - ein tolles Erlebnis. Da konnten auch ein paar Regentropfen zwischendurch den Spaß nicht trüben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen