Spatenstich ESSEN 51

Am 06.03.2018 wurde vor rund 500 geladenen Gästen der erste Spatenstich für „ESSEN 51“, dem neuen Stadtquartier im Essener Krupp-Gürtel, gefeiert. Oberbürgermeister Thomas Kufen sprach von einem „großen Tag für die Stadtentwicklung“. Mit ESSEN 51 entsteht ein völlig neuer Stadtteil nach zukunftsweisenden Grundsätzen. Im Fokus steht eine hohe Lebensqualität, bei der Wohnen, Arbeiten, Freizeit und Erholung eng verknüpft sind.

  • 08 März
  • 429 Besucher

Innovativ ist auch der Umgang mit dem Niederschlagswasser im neuen Stadtquartier. Es entsteht eine völlig neue Gewässer- und Seenlandschaft, die neben einer hohen Aufenthaltsqualität auch modernste wasserwirtschaftliche Ansprüche erfüllt. So wird innerhalb der Seenlandschaft z. B. ein 100-jährliches Niederschlagsereignis schadlos zwischengespeichert. Gleichzeitig wird durch die offenen Wasserflächen ein positiver Beitrag für das Stadtklima geleistet.

Von der Dr. Pecher AG wurden sämtliche wasserwirtschaftliche Maßnahmen geplant und ausgeschrieben. Jetzt beginnt die Ausführung, bei der die Dr. Pecher AG für die Bauüberwachung verantwortlich ist. Die Fertigstellung der Wasserlandschaft ist bis Ende 2019 geplant. Davor müssen noch die Mischwasserkanäle zur Ableitung der Schmutzwässer von den zukünftigen Gebäuden sowie den stark verschmutzten Niederschlagswässern von den Straßenflächen, die nicht in die Seenlandschaft eingeleitet werden, errichtet werden.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen