Optimierung der Kläranlage Duisburg-Huckingen

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR haben der Arbeitsgemeinschaft, die aus den Ingenieurbüros DAR (Wiesbaden) und der Dr. Pecher AG besteht, den Planungsauftrag zur Optimierung der Kläranlage Huckingen erteilt.

Diese ist für eine Anschlussgröße von rd. 120.000 EW ausgelegt und besitzt zur biologischen Reinigung eine Festbettanlage. Zur Optimierung der Reinigungsleistung und der Betriebsstabilität soll die Kläranlage nun mit einer vorgelagerten,  zusätzlichen biologischen Reinigungsstufe (SBR-Verfahrenstechnik) ausgestattet werden.

  • 15 August
  • 2666 Besucher

Auf Grundlage der bereits vorliegenden Ausführungsplanung werden nun kurzfristig die Ausschreibungsunterlagen erstellt, sodass die Bauarbeiten vor Ort voraussichtlich Anfang 2017 beginnen werden. Die Gesamtmaßnahme soll im Oktober 2018 abgeschlossen sein.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen