Wir konzeptionieren, planen und realisieren technische Lösungen im Bereich der Wasserwirtschaft sowie der Infrastruktur. Unser Leistungsspektrum erstreckt sich dabei von der Wasserversorgung über die Abwasserentsorgung bis hin zur Gewässergestaltung und zum Hochwasserschutz. Ingenieurleistungen für den Straßenbau sowie für großräumige Infrastruktursysteme, z. B. zur Energieversorgung, runden unser Leistungsangebot ab. Unser Ziel ist dabei stets, die für Ihre Bedürfnisse technisch und wirtschaftlich optimale Lösung zu finden.

Mit unserer Innovationsstärke sowie der Erfahrung aus vielen tausend Projekten in über 65 Jahren Unternehmenshistorie können wir auch für ungewöhnliche und komplexe Aufgabenstellungen angepasste Konzepte entwickeln.

Dabei ist nicht das Budgetvolumen entscheidend. Ob eine kleine Studie oder ein Jahrhundertprojekt – wir setzen unser Wissen, unser Engagement und unsere Freude ganz für die für Sie beste Lösung ein.

Die Qualität unserer Ziele bestimmt die Qualität unserer Zukunft. (Josef Schmidt)

Wasserwirtschaftliche Simulationen

Computergestützte Simulationsberechnungen für Niederschlags-Abflussprozesse gehören seit den 1970er Jahren zu den Kernkompetenzen der Dr. Pecher AG. Beschränkte sich das Betätigungsfeld früher auf „reine“ Kanalnetz- oder Gewässerberechnungen, können heute die Abflussprozesse auf der Oberfläche, im Boden sowie im Kanalnetz  integral simuliert werden. Mit dem Einsatz solcher gekoppelten Modelle sind detaillierte und kleinräumige Aussagen zu vorhandenen Überflutungsrisiken sowie der Wirkung von geplanten Maßnahmen auf der Oberfläche oder im Kanalnetz möglich.

Durch das Ausschöpfen vorhandener Ressourcen und durch innovative Ansätze haben wir in der Vergangenheit nachweislich besonders effiziente Planungen erarbeitet und Fehlinvestitionen für unsere Kunden vermieden. Auch zukünftig ist dies unser Anspruch.

Ein entscheidender Erfolgsfaktor für zielführende und wirtschaftliche Maßnahmenplanungen ist die Modellkalibrierung. Die staatlich anerkannte Prüfstelle für Durchflussmessungen der Dr. Pecher AG kann dazu alle notwendigen Messungen selbst durchführen. Das garantiert kurze Kommunikationswege und eine erfolgsorientierte Projektbearbeitung. Die Ergebnisse moderner Simulationsmodelle lassen sich mit einer kartenhaften Darstellung oder Computeranimationen von Überflutungen auch dem Nicht-Techniker äußerst anschaulich vermitteln.

Insbesondere bei politischen Entscheidungsfindungen ist eine solche Visualisierung wichtig für die Akzeptanz von Planungen. Die Dr. Pecher AG gehört zu den Pionieren der computergestützten Simulation. In diesem Zusammenhang wurden eigene Modelle entwickelt, die durch die Integration modernster mathematischer Lösungsalgorithmen sowie der ständigen Anpassung an die Anforderungen der Praxis heute erstklassige Planungswerkzeuge auf höchstem Entwicklungsstand darstellen. Eine Lizensierung der Modelle ist über die Pecher Software GmbH möglich, so dass jedem Interessierten das Unternehmens-Know-How der Dr. Pecher AG zugänglich wird.

 

Abwasserkanäle und -netze

Die Abwasserkanäle und -netze sind von unschätzbarem Wert, da sie die notwendige Entwässerung in urbanen Räumen sichern. Neben dem Abtransport von gebrauchtem Schmutzwasser von Gewerbe, Industrie und Privathaushalten sichern sie auch die öffentlichen und privaten Flächen vor Überflutungen bei Niederschlägen. Sie sind damit ein Garant für das Leben, das wir kennen.

Die vorhandenen Kanalnetze sind über Generationen entstanden und haben hunderte von Milliarden Euro gekostet. Die Erhaltung und Sanierung der Netze ist daher eine ständige Aufgabe, bei der es darum geht, vorhandene Infrastruktur zu bewahren und diese gleichzeitig an neue Entwicklungen und Anforderungen anzupassen.

Diese Aufgabenstellung ist für die Dr. Pecher AG traditionell ein Klassiker.

Abwasserkanäle und -netze zu bauen oder zu sanieren bedeutet ein ständiges Abwägen zwischen dem gewünschten Entwässerungskomfort und maßvollen Investitionen. Kanalbaustellen im öffentlichen Raum stören häufig auch den gewohnten Rhythmus oder führen zu Belästigung für Anwohner und Besucher. Optimal sind deswegen Maßnahmen, von denen man möglichst gar nichts mitbekommt, die also im Dunklen und Stillen vor sich gehen.

Optimale Lösungen erfordern Erfahrung und Innovation. Seit mehr als 65 Jahren arbeiten wir daran, uns und unsere Konzepte im Interesse unserer Kunden ständig weiterzuentwickeln. Unterirdische Bauverfahren, wie z.B. der Rohrvortrieb oder Spülbohrverfahren beim Neubau bzw. die Linersanierung bei der Renovierung gehören hierbei selbstverständlich zu unserem Standardrepertoire. Darüber hinaus erstellen wir auch Grundsatzstudien zur Wahl des optimalen Entwässerungsverfahrens und zum nachhaltigen Umgang mit Niederschlagswasser für Neubaugebiete und den Bestand.

Ohne Wasser gibt es kein Leben.

Wasser ist ein kostbares, für die Natur und den Menschen unentbehrliches Gut. (Europäische Wasser-Charta, Straßburg 1968) Nur 0,03 % des gesamten Wassers der Erde stehen uns als Süßwasser zur Verfügung.

Pumpwerke und Sonderbauwerke

Pump- und Schöpfwerke sind von elementarer Bedeutung für den Transport von Wasser und Abwasser sowie zur Vermeidung von Überflutungen. Wir verfügen hierzu über umfangreiche Erfahrungen aus einer Vielzahl von realisierten Projekten unterschiedlichster Größenordnung. Unsere Referenzen decken dabei Anlagen mit Förderströmen bis zu mehreren 10.000 m³/h ab.

Für besondere wasserwirtschaftliche Aufgabenstellungen kommen darüber hinaus Sonderbauwerke zum Einsatz, wie z. B. Einlauf-, Absturz- oder Vereinigungsbauwerke. Teilweise liegen dabei sehr komplexe hydraulische Randbedingungen vor, für die eine wirtschaftliche ingenieurtechnische Lösung zu finden ist. Hierzu setzt die Dr. Pecher AG auch CFD-Modelle zur numerischen Strömungsmechanik ein oder arbeitet mit Wasserbaulaboratorien zusammen.

Viele Anlagen, die in der Vergangenheit errichtet wurden, entsprechen heute nicht mehr dem Standard der Technik und müssen saniert werden. Neben der Sanierung der Bautechnik liegt häufig ein Fokus auf der Erneuerung der technischen Ausrüstung. Eine besondere Herausforderung besteht in vielen Fällen darin, dass der Anlagenbetrieb während der Sanierungsarbeiten weiterhin sichergestellt werden muss.

Die Dr. Pecher AG hat sich auf die Sanierung und Anpassung von vorhandenen Pumpwerken und Sonderbauwerken spezialisiert. Dabei decken wir sämtliche benötigten Fachbereiche inklusive Tragwerksplanung, Maschinentechnik, EMSR-Technik etc. ab.

Regenwasserbehandlung

Die Planung, Optimierung und Sanierung von Bauwerken zur Regen- und Mischwasserbehandlung gehören zu unserem beruflichen Alltag. Neben den klassischen zentralen Anlagen – wie Regenbecken, Stauraumkanäle und Retentionsbodenfilter – zählen dazu selbstverständlich auch dezentrale und semizentrale Anlagen mit unterschiedlichsten Wirkmechanismen.

Unsere Referenzen reichen hierbei von einfachen Regenrückhaltebecken in Erdbauweise über technische Filteranlagen bis hin zu einer komplexen Verbundsteuerung größerer Systeme.

Unser Ziel ist dabei stets, für jeden Einzelfall die technisch, betrieblich und wirtschaftlich optimale Lösung zu finden. 

Aus unseren Erfahrungen im Rahmen der Begutachtung von bestehenden Regenwasserbehandlungsanlagen sowie eigenen qualitativen und quantitativen Messungen wissen wir, dass viele Anlagen in Hinblick auf die Zielsetzungen „Gewässerschutz“ und „Anlagenbetrieb“ noch ein erhebliches Optimierungspotenzial aufweisen. Oftmals lassen sich hier mit geringen finanziellen Mitteln erhebliche Verbesserungen erreichen. Dazu setzen wir u. a. CFD-Modelle (numerische Strömungsmechanik) ein, mit denen detaillierte Aussagen zu Strömungs- und Stofftransportprozessen in solchen Anlagen gewonnen und die Wirkungen von Änderungen bei der konstruktiven Gestaltung oder der Betriebsweise quantifiziert werden können. 

Eine praktische Anwendung ist z. B. die Verbesserung der Sedimentation von feinen partikulären Stoffen, die für die Gewässerökologie besonders kritisch sind. Mit zunehmendem Alter müssen viele Anlagen auch bautechnisch saniert werden. Hierzu bieten wir alle Planungsleistung zur Sanierung der Baukonstruktion sowie der technischen Ausrüstung an. Neben der Anpassung an den Stand der Technik legen wir dabei immer ein besonderes Augenmerk auf die Optimierung des zukünftigen Anlagenbetriebes.

 

Kennzahlen der öffentlichen Wasserwirtschaft in Deutschland

rd. 10.000 Kläranlagen

rd. 51.000 Regenbecken

rd. 562.000 km Abwasserkanäle

Kläranlagen

Kläranlagen sind unverzichtbar für die Reinigung von Abwasser vor seiner Einleitung in ein Gewässer. Neuere gesetzliche Anforderungen sowie ein immer besseres Wissen zu Schmutz- und Spurenstoffen im Abwasser erfordern immer bessere Reinigungstechnologien. Die unvermeidliche Alterung der Anlagen erfordert darüber hinaus eine ständige Anpassung an den Stand der Technik. Die Dr. Pecher AG konzipiert und plant sowohl komplett neue Kläranlagen als auch die Erneuerung bzw. Modernisierung und Sanierung einzelner Anlagenteile. Dazu gehört auch die Entwicklung und Umsetzung von Klärschlammbehandlungs- und ‑verwertungskonzepten sowie die Optimierung des Energieverbrauchs auf Kläranlagen.

Kläranlagenprojekte erfordern aufgrund ihrer Komplexität häufig das Zusammenspiel vieler Ingenieursdisziplinen. Die Dr. Pecher AG übernimmt dabei gerne die Funktion als Generalplaner mit allen notwendigen Ingenieurleistungen während der Planungs- und Realisierungsphase.

Dies beinhaltet neben den Leistungen für die Bautechnik selbstverständlich auch die Tragwerksplanung sowie die Planungsleistungen für technische Ausrüstung inkl. Elektrotechnik, Mess- und Steuerungstechnik.

Bei bestehenden Anlagen gehören die Erfassung des Bestandes und die Beurteilung der vorhandenen Substanz selbstverständlich ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum.

Mit Abschluss der Baumaßnahmen bei Kläranlagenprojekten ist die Arbeit häufig noch nicht zu Ende. Eine Umstellung des bisherigen Anlagenbetriebes bzw. der Neubau von Verfahrensstufen macht ein „Einfahren“ der neuen Anlagentechnik erforderlich. Wir stehen Ihnen bei dieser Inbetriebnahme zur Seite. Unser Ziel ist eine funktionierende Abwasserreinigung.

Gewässer und Hochwasserschutz

Seit Jahrzehnten sind wir im Gewässerausbau und der Umsetzung von Hochwasserschutzmaßnahmen tätig. Dazu gehören vor allem die Konzeption und Planung von Hochwasserschutzdeichen und innerstädtischen Hochwasserschutzmauern sowie die naturnahe Gestaltung von Gewässern und Gewässerabschnitten.

Unsere Erfahrungen umfassen sowohl Maßnahmen an großen Gewässern, wie dem Rhein oder der Nahe (Gewässer I. Ordnung), als auch solche an Nebengewässern. Für jede Aufgabenstellung finden wir die angepasste Lösung. 

Moderner Hochwasserschutz ist häufig eine Kombination aus direkten Sicherungsmaßnahmen sowie indirekten Vorsorgemaßnahmen zur Minimierung von Hochwasserwellen. Gleichzeitig sind die ökologische Verträglichkeit von geplanten Maßnahmen und die übergeordneten ökologischen Ziele immer im Auge zu behalten.

Deichrückverlegungen sowie Hochwasserrückhaltungen gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum der Dr. Pecher AG, genau wie die Sicherstellung der Gewässerdurchgängigkeit, z.B. mit Fischaufstiegsanlagen.  Anspruchsvolle Hochwasserpumpwerke, die meist nur selten benötigt werden, dann aber eine hohe Funktionssicherheit aufweisen müssen, runden das Leistungsspektrum ab.

Stromverbrauch zur Abwasserreinigung

Der Stromverbrauch zur Abwasserreinigung in einer Kläranlage beträgt 20 % des gesamten öffentlichen Verbrauches einer Stadt / Gemeinde. Das mittlere Einsparpotenzial durch Effizienzsteigerung beträgt 15 %.

Straßenbau und Erschließung

Für die Realisierung nachhaltiger und wirtschaftlicher Erschließungsmaßnahmen müssen ganzheitliche Planungskonzepte erstellt werden, in denen die verkehrstechnischen Anforderungen, die Belange der Ver- und Entsorgung und die Ziele zum Schutz für Mensch, Umwelt und Natur ausgewogen Berücksichtigung finden.

Die Dr. Pecher AG erbringt dafür die notwendigen Ingenieurleistungen zu Verkehrsplanung, Straßenbau, Entwässerung sowie zur Versorgung mit Wasser, Strom, Gas, Telekommunikation, Fernwärme usw. einschließlich der erforderlichen Trassenkoordination. Die Konzeption und Planung von Schallschutzmaßnahmen runden unser Leistungsprofil ab.

Unsere Auftraggeber sind private und kommunale Projektträger mit Erschließungsgebieten unterschiedlichster Größenordnung.

Darüber hinaus ist die Dr. Pecher AG selbstverständlich auch im allgemeinen Straßenbau tätig. Unsere Leistungsschwerpunkte liegen bei der Sanierung von innerstädtischen Straßen sowie bei der Gestaltung von verkehrsberuhigten Bereichen. Barrierefreie Straßengestaltungen sind für uns „normale“ Anforderungen. Hierbei steht immer auch die schadlose Ableitung des Niederschlagswassers bei seltenen Starkregen im Fokus unserer Betrachtungen. Wir wollen nicht, dass unsere Kunden nasse Füße bekommen.

Konzeptionelle Wasserversorgung

Um eine einwandfreie Wasserversorgung sicherzustellen, sollen die Wasserversorger nicht nur die versorgungstechnischen Anforderungen erfüllen, sondern auch eine wirtschaftlich funktionierende Wasserversorgung gewährleisten. Änderungen des Wasserdargebots oder des Wasserbedarfs infolge demografischer, technischer, wirtschaftlicher sowie klimatischer Entwicklungen stellen in Deutschland vielerorts eine große Herausforderung für die Wasserversorger dar.

Bei der Planung von Wasserversorgungsanlagen bieten sich vielgestaltige Realisierungsmöglichkeiten an. Oftmals werden aufgrund fehlender Analysen nicht die optimalen Realisierungsansätze umgesetzt, wodurch es zu Versorgungsstrukturen mit erhöhtem Energiebedarf und Fehlinvestitionen, insbesondere im Bereich der Wasserverteilung, kommt.

Durch eine ganzheitliche Betrachtung der bestehenden Versorgungsstrukturen unter Einbeziehung der Wassergewinnung, -aufbereitung, -speicherung, -förderung und -verteilung bietet die Dr. Pecher AG Wasserversorgern die Hilfestellung an, Schwachstellen zu entdecken, die Leistungsfähigkeit und die Versorgungssicherheit zu erhöhen, die Wirtschaftlichkeit zu verbessern sowie ein zukunftssicheres Versorgungssystem sicherzustellen. Für die hydraulischen Rohrnetzberechnungen nutzen wir modernste GIS-Software und computergestützte Modelle, die von der Pecher Software GmbH gepflegt und stets weiterentwickelt werden.

Energieeinsparung und -rückgewinnung im Wasserversorgungsnetz gehören zu den Spezialgebieten der Dr. Pecher AG. Wir erarbeiten netzspezifisch technisch wirksame und wirtschaftlich optimale Lösungen und führen Kosten-Nutzen-Analysen durch. Bei der Optimierung der Trinkwasserversorgung wird ein besonderes Augenmerk auf die Erfüllung der Anforderungen auf die Löschwasserbereitstellung gerichtet.

Wasserversorgung und -transport

Technische Anlagen zur Wasserversorgung sind seit Jahrhunderten wesentlicher Bestandteil einer Zivilisation. Ziel ist es, die Bevölkerung mit Frischwasser zu versorgen, um der Gefahr von Krankheiten durch mangelnde Hygiene vorzubeugen. Trinkwasser steht allerdings nicht immer in beliebiger Menge und Qualität zur Verfügung. Die Wasserversorger müssen häufig große Anstrengungen unternehmen, um die Ansprüche der Verbraucher zu erfüllen. Diese unterliegen darüber hinaus einem ständigen Wandel durch demographische Entwicklungen und verändertes Verbrauchsverhalten.

Wir planen technische Anlagen zur Gewinnung, Aufbereitung, Förderung und Speicherung von Wasser sowie Leitungen zur Verteilung – bis hin zum Verbraucher. Dabei wenden wir modernste Techniken an und haben stets das Ziel, zukunftsweisende, betriebssichere und bedarfsgerechte Lösungen zu erarbeiten. Unser besonderer Fokus liegt dabei auf dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit unter Berücksichtigung von Investitions- und Betriebskosten.

Im Bereich des Rohrleitungsbaus bietet die Dr. Pecher AG dank langjähriger Erfahrung bei komplizierten Randbedingungen, schwierigen örtlichen Gegebenheiten oder auch beim „Bauen im Bestand“ optimale Lösungsansätze an. Hierzu zählen die zielgenaue Verlegung von Leitungen in Erschließungsgebieten, in denen eine Vielzahl von Ver- und Entsorgungsleitungen möglichst optimal im Straßenraum unterzubringen sind, sowie Sonderlösungen für enge Straßen und schwierige Höhenverhältnisse.

Neben der klassischen Erneuerung gehören zu unseren Kernkompetenzen aber auch spezielle Bauweisen wie der unterirdische Rohrvortrieb und das Inlining, die bei beengten Platzverhältnissen, schützenswerten Bausubstanzen oder hohem Verkehrsaufkommen innovative Lösungen darstellen. Eine Abwägung der Chancen und Risiken der jeweiligen Bauweisen ist selbstverständlich Teil der konkreten Planung.

Wasserversorgungsysteme in Deutschland

Änderungen des Wasserbedarfs infolge demografischer, technischer, wirtschaftlicher sowie klimatischer Entwicklungen führen in Deutschland vielerorts zu überdimensionierten Wasserversorgungsystemen und notwendigen Anpassungsmaßnahmen.

Stromversorgung und -transport

Der Transport von elektrischer Energie mittels Freileitungen stößt in weiten Teilen der deutschen Bevölkerung und auch in der Politik zunehmend auf Widerstand, sodass die Verlegung von Erdkabeln immer mehr an Bedeutung gewinnt. Entsprechende Gesetze und Richtlinien wurden in den letzten Jahren bereits erarbeitet und werden voraussichtlich in Zukunft noch verschärft.

Bei der Planung und Realisierung von Erdkabeln oder unterirdischen Leitungstunneln unterstützt die Dr. Pecher AG ihre Auftraggeber u. a. bei der Trassenwahl und der Erstellung der benötigten Planfeststellungsunterlagen. Die besonderen Herausforderungen für diese Aufgabenstellung sowie bestehende Lösungsansätze sind der Dr. Pecher AG aus vielen Jahrzehnten Erfahrung bei der Planung unterirdischer Ver- und Entsorgungstrassen bestens bekannt.

Selbstverständlich übernimmt die Dr. Pecher AG auch die weiteren Planungsphasen mit Erstellung der Ausführungsplanung sowie der Ausschreibungsunterlagen und der Bauüberwachung. Wir begleiten Sie bei Ihrer Aufgabenstellung bis zur Inbetriebnahme. Für technische Anlagen, die der Störfallverordnung unterliegen, führt die Dr. Pecher AG außerdem die erforderliche Überflutungsbetrachtung gemäß TRAS 310 durch. Eine Beurteilung der Überflutungsrisiken bei Starkniederschlagsereignissen kann auch für andere Anlagen der Energieversorgung sinnvoll sein. Hier unterstützt die Dr. Pecher AG Sie gerne.

Weitere Unternehmen der Unternehmensgruppe:

Pecher Software GmbH
Klinkerweg 5
40699 Erkrath

Telefon (0 21 04) 93 96-99
Fax (0 21 04) 3 31 53
E-Mail info@pecher-software.de
www.pecher-software.de

Pecher Technik GmbH
Klinkerweg 5
40699 Erkrath

Telefon (0 21 04) 93 96-884
Fax (0 21 04) 3 31 53
E-Mail info@pecher-technik.com
www.pecher-technik.com

aqua_plan - Ingenieurgesellschaft für Problemlösungen in Hydrologie und Umweltschutz mbH
Amyastr. 126, 52066 Aachen

Telefon (02 41) 4 00 70-0
Fax (02 41) 4 00 70-99
E-Mail post@aquaplan.de
www.aquaplan.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen