fbpx

Rolf-Pecher-Preis 2024 ausgeschrieben

Ein wesentlicher Grundsatz der Unternehmensphilosophie der Dr. Pecher AG ist es, Neues anzudenken und mit dem entsprechenden Mut konsequent innovative Wege zu beschreiten. Daraus sind während der 75-jährigen Unternehmensgeschichte der Dr. Pecher AG eine Reihe von Entwicklungen entstanden, die das Unternehmen und die Wasserwirtschaft insgesamt vorangebracht haben.

Zur Ermutigung junger Nachwuchskräfte, an diesen Weg zu glauben, hat die Dr. Pecher AG zu ihrem 65-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2013 einen Preis gestiftet, der seitdem jährlich für herausragende Leistungen bei der Erstellung von Diplom- oder Masterarbeiten im Fachgebiet der Wasser- und Abwasserwirtschaft vergeben wird.

    17 Januar
  • 461 Besucher

In Anerkennung an die großen Verdienste im Bereich der Fort- und Ausbildung von Studenten und berufstätigen Ingenieuren, seinen Beitrag für die Weiterentwicklung der Siedlungswasserwirtschaft in den letzten Jahrzehnten sowie sein Engagement in der deutschen und europäischen Normungsarbeit wurde der Preis nach dem früheren Firmeninhaber und ‑lenker sowie des späteren Aufsichtsratsvorsitzenden der Dr. Pecher AG benannt.

Der Preis ist mit 2.500 EUR dotiert und wird im Frühjahr 2025 im Rahmen des 14. Kommunalen Erfahrungsaustauschs Regenwassermanagement in Gelsenkirchen verliehen.

Bewerben können sich Studierende, die eine Masterarbeit an einem der genannten Institute im Zeitraum 01.01.2023 bis 01.06.2024 abgeschlossen haben. Bitte wenden Sie sich hierzu an die Lehrstuhlinhaber der beteiligten Institute.

Ansprechpartner: Dr. Klaus Pecher und Dr. Holger Hoppe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen