fbpx

Baubeginn Kanalerneuerung Roermonder Straße 2. BA

Vor kurzem haben die Bauarbeiten zur Kanalerneuerung in der Roermonder Straße (2. BA) in Mönchengladbach-Venn begonnen. Im Rahmen dieser Maßnahme wird die Mischwasserkanalisation erneuert und hydraulisch optimiert. Insgesamt werden in der geplanten Bauzeit von rd. 15 Monaten rd. 1.000 m neue Mischwasserkanäle in offener Bauweise hergestellt. Die zu verlegenden Kanäle besitzen dabei einen Durchmesser von 300 bis 2.000 mm. Während die kleinen Durchmesser bis 600 mm in Beton ausgeführt werden, sind für die größeren Profile (DN 1.000 und DN 2.000) PE-Rohre vorgesehen. Insbesondere die engen Platzverhältnisse stellen eine besondere Herausforderung für die Planung und Bauausführung dar.

    16 September
  • 177 Besucher

Der neue Kanalabschnitt entwässert über das Staubauwerk 4 in den Mischwasser-Entlastungssammler Dahl-Hamern-Neuwerk, der vor einigen Jahren fertiggestellt wurde und erheblich zur Qualitätsverbesserung der innerstädtischen Gewässer beigetragen hat.
Die nun in Ausführung befindliche Maßnahme wurde von der Dr. Pecher AG geplant. Darüber hinaus ist die Dr. Pecher AG auch für die örtliche Bauüberwachung zuständig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen