fbpx

Neue Trinkwasserleitungen für Erkrath

Die Dr. Pecher AG hat von den Stadtwerken Erkrath GmbH den Planungsauftrag für zwei neue Trinkwassertransportleitungen mit einer Gesamtlänge von rd. 6 km erhalten. Der Bau der neuen Leitungen ist nötig, da die Zulieferung von Trinkwasser für die Versorgung des Wasserbedarfs in der Stadt zukünftig anders erfolgt als bisher, dadurch wird eine Anpassung des Verteilernetzes zwischen den Stadtteilen erforderlich. Aufgrund der schon ausgehandelten neuen Lieferverträge sollen die Trinkwasserleitungen möglichst kurzfristig realisiert werden. Dazu wird mit Nettobaukosten von rd. 4 Mio. EUR gerechnet. Bis zum Baubeginn sind aber noch einige technische und genehmigungsrechtliche Fragen zu bearbeiten. Die angedachten Trassenverläufe tangieren Natur- und Landschaftsschutzgebiete, wo mit entsprechenden Auflagen zu rechnen ist. Außerdem muss die Bundesautobahn A3 gekreuzt werden.

    25 November
  • 1292 Besucher

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen