fbpx

Datenbasiertes Planungskonzept in Emsdetten startet

Die Stadt Emsdetten steht vor der Herausforderung, eine Regenwasserbehandlung für ein großes trennentwässertes Gebiet zu planen und umzusetzen. Dabei sind zukünftig auch die neuen Anforderungen des DWA-Arbeitsblatts A 102 zu beachten. Im Einzugsgebiet liegen Wohngebiete, Gewerbegebiete und eine Hauptverkehrsstraße, die zu einer unterschiedlich starken Belastung des Regenwasserabflusses führen.

Die Planung einer Behandlungsanlage erfolgt im Rahmen des Pilotprojekts „Mehrwerte der messdatenbasierten Planung einer Regenwasserbehandlungsanlage in einem großen Trennsystem in Emsdetten“, kurz: „Messplan-EM1“. Gefördert wird dieses Projekt durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Projektbegleitung erfolgt durch das LANUV NRW, die Bezirksregierung Münster und den Kreis Steinfurt.

Ziel des Projekts ist es, eine auf Messdaten basierende, bedarfsorientierte Regenwasserbehandlungsanlage zu konzipieren (evidenzbasierter Planungsansatz).

Emsdetten Außenansicht zugeschnitten

Hierzu startete bereits am 29.10.2020 eine dreimonatige Messkampagne. Oberhalb der Einleitstelle des Regenwassers in die Ems wurden verschiedene Online-Messgeräte zur Erfassung der Regenwasserverschmutzung und des Durchflusses installiert. Die Verschmutzung wird über den „Parameter AFS“ bestimmt. Zur kontinuierlichen Erfassung eines AFS-Äquivalents (AFSeq) wurden zwei verschiedene, voneinander unabhängige Sensortypen (Spektrometrie und Ultraschall) im Kanal installiert. Zusätzlich soll im weiteren Verlauf der Messkampagne eine Probenahme durchgeführt werden, um den AFS-Gehalt stichprobenartig im Labor zu bestimmen.

Die Messdaten kommen anschließend zur Kalibrierung eines hydrodynamischen Schmutzfrachtmodells zum Einsatz. Auf dieser Grundlage werden unterschiedliche Anlagen zur Regenwasserbehandlung untersucht und konzipiert.

Ansprechpartner: Dr. Holger Hoppe

Literaturhinweis zum Thema:

Hoppe H., Dittmer U., Gruber G., und Rieckermann J. (2019). Datenbasierte Planungs-, Betriebs- und Vollzugskonzepte zur nachhaltigen Regenwasserbehandlung. In: Tagungsband zur 52. Essener Tagung. Schriftenreihe "Gewässerschutz – Wasser – Abwasser" , Gesellschaft zur Förderung des Instituts für Siedlungswasserwirtschaft an der RWTH Aachen e.V., S. 26/1-26/16. ISBN 978-3-938996-56-0.

    14 Januar
  • 1016 Besucher

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen