Regen::4.0 - Abschlussveranstaltung zur SüwVO Abw

Nachdem die fachliche Arbeit für die Handlungsempfehlungen des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) zur Umsetzung der Selbstüberwachungsverordnung Abwasser (SüwVO Abw) abgeschlossen ist, hat die Projektgruppe die Arbeitsergebnisse am 14. Juni in Bergheim vorgestellt. Anwesend waren dabei Vertreter*innen des Umweltministeriums und des LANUV NRW, der Bezirksregierungen und zahlreicher Unterer Wasserbehörden und Betreiber.

Schwerpunkte des Projekts Regen::4.0 und Themen der Veranstaltung waren:

- Anforderungen der Aufsichtsbehörden an die Selbstüberwachung von Abwasseranlagen
- Hinweise zur Installation und zum Betrieb von Messungen an Regenbecken
- Möglichkeiten zur Datenverarbeitung und Qualitätssicherung mit einem Messdatenmanagementsystem (MDMS)

    20 Juni
  • 703 Besucher

Im Rahmen der Veranstaltung, die mit 110 Teilnehmern ausgebucht war, wurden die wesentlichen Inhalte zum Themenkomplex mit konkreten Vorschlägen zur Umsetzung sowie den daraus resultierenden Nutzen vorgestellt und mit den Teilnehmer*innen diskutiert.

Aus der Projektarbeit ist eine dreiteilige Handlungsempfehlung entstanden, welche zeitnah über die Internetseite des LANUV veröffentlicht wird. Zudem sind wegen der Bedeutung der Themen und der hohen Resonanz weitere Informations- und Fortbildungsveranstaltungen angedacht.

Im Gesamtvorhaben Regen::4.0 hatte die Dr. Pecher AG die Gesamtprojektleitung übernommen. Darüber hinaus wurde im Teilprojekt "Bielefeld" bei der inhaltlichen Bearbeitung mitgewirkt. Hilfreich waren hierbei insbesondere die langjährigen Erfahrungen im Rahmen der Prüfstellentätigkeit, das Wissen, wie wichtig verlässliche Grundlagendaten für eine wasserwirtschaftlich sinnvolle Planung sind sowie die Erfahrungen aus der Mitarbeit bei der Erstellung des Merkblattes DWA-M 151 "Messdatenmanagement".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen